Laser-Abstandssensoren LDS

Abstandsmessung mit Laser

LDS


Mit Hilfe von Laserstrahlen messen die Laser-Abstandssensoren LDS den Abstand zu diffus reflektierenden Oberflächen. Die Elektronik passt sich bei jedem einzelnen Messvorgang automatisch den Reflexionseigenschaften der zu messenden Oberfläche mit einer Lichtdynamik von 1:5000 an.

 

Das Messverfahren basiert auf elektro-optischer Triangulation, die keine beweglichen Teile erfordert; somit arbeiten die Sensoren verzögerungsfrei und ohne Verschleiß. Die eingebaute Elektronik wandelt die Sensorsignale in proportional dem Abstand entsprechende analoge oder digitale Messwerte um.



Die Standardmessbereiche liegen bei 5 mm, 10 mm, 20 mm, 50 mm, 100 mm, 200 mm und 300 mm bei Messabständen zwischen 30 mm und 1000 mm.

 

 Datenblatt LDS  anfordern (PDF 339 kB)