CCD-Zeilensensor ZS16D

Kantenpositionen berührungsfrei messen

ZS16D

Der ZS16D ist ein CCD-Zeilensensor, der sich eines digitalen Linienabtastverfahrens bedient, um Kantenpositionen berührungsfrei zu messen. Dabei wird das zu messende Objekt durch ein Objektiv auf ein lineares CCD-Array im ZS16D abgebildet. Das verwendete Objektiv bestimmt den Messbereich. Standardmäßig liegen die Messbereiche zwischen 2 mm und 2000 mm.

Das Auslesen der Messwerte erfolgt über eine Bus-Schnittstelle mit 8-Bit parallelem Datenausgang.

Der ZS16D ist zum Betrieb mit 9,5 – 18,5 V Gleichspannung ausgelegt.

Besonderheiten des ZS16D

  • Hohe Auflösung 1:16000 (interpoliert)
  • Hohe Empfindlichkeit für kürzeste Belichtungszeiten
  • Abtastrate bis zu 1000/s
  • Schmale Abtastbreite
  • Detektieren von bis zu 512 Kantenpositionen während eines einzigen Abtastvorgangs
  • Digitale Messwertausgabe
  • Synchronbetrieb von bis zu 8 Sensoren

 

 Datenblatt ZS16D  anfordern (PDF 339 kB)  

 

Video ZS16D: